[ Login ]

ID Forum

xxx



910x

840x
Schafstelzen-Hybrid?

Salalah, Oman (Grenzregion zur WP), 03-2019
© Tine Jensen



2019-05-21   1
Tine Jensen

Schafstelzen-Hybrid?
Hallo zusammen, ich möchte gerne mal diese Schafstelze zur Diskussion stellen, da ich aus ihr nicht so recht etwas machen kann. Was sagen die Experten dazu? Ist das eine Schafstelze, möglicherweise mit Beteiligung unterschiedliche Unterarten? Oder hat der Vogel einfach nur eine Pigmentstörung? Oder könnte ggf. eine Zitronenstelze beteiligt sein? Mich verwundern die gelben scheckigen Bereiche in den weißen Anteilen am Kopf. Bin für Hinweise dankbar! Tine


2019-05-21   2
Martin Gottschling

Schafstelzen-Hybrid?
Moin,

Ein paar Gedanken zu diesem Vogel:
* sieht erstmal strukturell und von der Färbung aus wie vom klassischen Typ Maskenstelze
* auf der einen Seite sind klar weiße Federn im schwarz erkennbar, das spricht für Fehlfärbung
* die einzige Unterart die viel weiß am Kopf hat ist leucocephala
* ob feldegg und leucocephala eine Kontaktzone hat und hybridisiert / hybridisieren kann, weis ich nicht
* das weiß ist so geformt wie ein Überaugenstreif, allerdings viel breiter
* ob das für eine Beteiligung von beema sprechen kann, weis ich nicht
* ich sehe nichts was auf einen Hybriden mit Zitronenstelze deutet, da ich keine klaren Zitronenstelzen-Merkmale sehe
Fazit:
- Wenn es ein Hybride ist, dann mglw. feldegg x leucocephala, ggf. feldegg/superciliaris x beema
- vermutlich ist eine fehlfarbene feldegg oder eher superciliaris wahrscheinlicher
Grds. würde ich die wohl als Maskenstelze werten, mit dem Hinweis, dass Fehlfärbung oder Hybrideinfluss nicht ausgeschlossen werden kann.

Vielleicht gibt es weitere Überlegungen!?

VG! MG


2019-05-22   3
Tine Jensen

Schafstelzen-Hybrid?
Moin Martin,

vielen Dank für Deine erfreulich differenzierte Auseinandersetzung mit dem Vogel!

BG
Tine