[ Login ]

ID Forum




348x
Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke

Zwischenbargen b. Wiesmoor, Niedersachsen, 05-2022
© Thorsten Krüger



2022-05-15   1
Thorsten Krüger Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
Wer kann bei der Einordnung des für meine Begriffe völlig abweichenden Gesangs einer Dorngrasmücke helfen (9. Mai 2022, Normallandschaft mit Weiden, Äckern, Feldgehölzen und Hecken, Landkreis Ammerland, Niedersachsen)?

Der eher hart ratternde Gesang wurde im Verlauf von 1,5 Stunden Beobachtungszeit immer wieder in dieser Form geäußert, niemals jedoch der normale hastig-raue Dorngrasmücken-Gesang („He da, sie da, weg da!“) inkl. der gängigen Spottelemente bzw. Fremdimitationen. Auch ein beim Singflug vorgetragener, länger andauernder Gesang sowie ein leiser, aus dem Gebüsch vorgetragener Balzgesang verliefen vollständig ratternd. Beim ersten Hören aus einiger Entfernung wähnte ich mich bereits im Besitz des „Jackpots“ in Form einer mediterranen Grasmücke, da Elemente stark an Samtkopf-Grasmücke, teils Brillengrasmücke, u. Ä. erinnerten:
www.club300.de/audio/index.php?gal=0&mode=1&id=738

Allerdings wurde der Gesang vom fotografisch belegten Vogel von sich gegeben, der klar eine Dorngrasmücke ist (auch der einmal gehörte Ruf „woid-woid“ sprach eindeutig dafür) und der auf Anhieb keine Kennzeichen einer der südöstlichen Unterarten (icterops, volgensis und rubicola) zeigt.

Nun meine Fragen: 1.) sind Euch ähnliche Fälle bekannt? 2.) handelt es sich um einen „einfach“ irgendwie komplett abnorm geratenen Gesang oder um so etwas wie ganzstrophige Imitation (wenn es das überhaupt gibt)? oder 3.) ist es der Gesang einer der östlichen Unterarten der Dorngrasmücke? Nach meinem bisherigen, groben Kenntnisstand singen letztere jedoch ähnlich wie die Nominalform (vgl. Schüz, Glutz von Blotzheim, Cramp, xeno-canto). Über Hinweise würde ich mich sehr freuen!




2022-05-16   2
Bodo Sonnenburg Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
"Rätselsänger" sind bei der Gartengrasmücke nicht so ungewöhnlich.
Infos findest du u. a. hier:
http://www.ginster-verlag.de/Raetselsaenger.html und https://docplayer.org/141694637-Gartengrasmuecken-sylvia-borin-als-raetselsaenger.html

Gruß Bodo


2022-05-16   3
Thorsten Krüger Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
[Zitat_Anfang]"Rätselsänger" sind bei der Gartengrasmücke nicht so ungewöhnlich.

Ja, Grasmücken machen mitunter verrückte Sachen, danke für den Link zu der schönen Sammlung von G. Rheinwald et al. zur Gartengrasmücke! Von dieser findet sich ja auch in der Audio-Gallery im Club300 ein schönes Beispiel. Mir ging und geht es hingegen um konkrete Hinweise zur/zu dieser einen DORNgrasmücke.


2022-05-16   4
Maria Hoffmann Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
Vera Jortzick berichtet am 11. Juni 2018 im Forum vom abweichenden Gesang einer Dorngrasmücke mit Gesangsstrophen der Klappergrasmücke. Zum Thema gab es auch Rückmeldungen. Ein sehr spannendes Phänomen!

Gruß
Maria

[bearbeitet 2022-05-17]


2022-05-18   5
Johannes Martin Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
Moin,

Eingabe von

Sylvia communis type:"aberrant"

ins Suchfenster bei XC liefert einige verrückte Gesänge optisch bestimmter Dorngrasmücken.

Beste Grüße
Johannes


2022-06-05   6
Andreas Hachenberg Völlig abnormer Gesang Dorngrasmücke
Hallo zusammen,

Hier noch ein aktuelles Beispiel einer aberrant singenden Mönchsgrasmücke bei Tübingen:
https://xeno-canto.org/729465

Geht zwar nicht ganz in die Richtung aber auch recht ungewöhnlich.
So etwas habe ich noch nie vorher gehört. Denke mal, dass da evt. auch ein physischer Defekt der Grund sein könnte.

Beste Grüße
Andreas