[ Login ]

ID Forum




745x
Stelze

BY; Dechsendorf; Kleiner Bischofsweiher, Bayern, 05-2021
© Hans Knoblach



2021-05-16   1
Wolfgang Knoblach Stelze
Hallo zusammen, ich bitte um Hilfestellung bei der Bestimmung der anl. Stelze. Sie hat m.E. etwas von citreola, flavissima und flava. Gesehen in einem verkrauteten, abgelassenen Weiher.


2021-05-17   2
Alexander Stöhr Stelze
Hallo Wolfgang,

ich habe zwar erst zwei Zitronenstelzen (je ein Männchen und ein Weibchen) gesehen, aber folgende Punkte sprechen gegen eine Zitronenstelze:

-Überaugenstreif läuft nicht um die Ohredecken herum, sondert abrupt
-der Zügelstreif ist klar sichtbar und als Streif kontrastreich abgegrenzt.
-der Rücken ist klar olivgrün mit nur schwachem Grauton (und nicht umgekehrt klar grau mit nur extrem schwachen oder fehlenden olivhauch)
- die Ohrecken erscheinen einfarbig und uniform dunkel

Also ist es eine Schafstelze, und ist es eine reine flavissima? Klar, für einen "Bestimmungsbuch-Vogel" sind die Ohrdecken zu einfarbig dunkel und nicht hauptsächlich gelb. Ausserdem wirken die Grüntone Deines Vogels irgendwie zu dunkel, zu oliv, zu schmutzig

Aber halt: es gibt ja auch Variation und hilfreiche kommentierte Fotos, die eine Abschätzung der Variationsbreite der Unterart flavissima ermöglichen:
https://www.ornitho.de/index.php?m_id=54&mid=50795&langu=en
https://www.club300.de/gallery/idforum_topic.php?id=81815
https://www.club300.de/gallery/idforum_topic.php?id=71755

Danke Martin!
Mich würde also interessieren, ob die nicht perfekten Grüntöne (ist ja noch milde ausgedrückt, so schmutzig und dunkel sie auf meinem Monitor erscheinen) ausreichen, um Deinen Vogel als flava x flavissima Hybriden anzusprechen. Danke!

VG,
Alexander Stöhr


2021-05-18   3
Wolfgang Knoblach Stelze
Vielen Dank für die rasche und fundierte Antwort!
Die Stelze wird als "flavissima" in meine Unterlagen eingehen.


2021-05-20   4
Martin Gottschling Stelze
Ich sehe bei dem Vogel kein grau am Kopf, ich würde den Vogel als "gute" flavissima werten!