[ Login ]

ID Forum

xxx



883x
Unbekannter Sittich

Santa Cruz de Tenerife, Spanien, 01-2019
© Wolfgang Lange



2019-01-22   1
Wolfgang Lange

Unbekannter Sittich
Moin, moin aus Wildeshausen, am 11.01.2019 konnte ich im Stadtpark von Santa Cruz de Tenerife neben zahlreichen Halsbandsittichen den abgebildeten Sittich/Papagei beobachten. Neben Halsbandsittichen und Mönchssittichen kommen auf Teneriffa nach meiner Recherche noch wildlebende Nanday-Sittiche vor. Um einen solchen handelt es sich aber offensichtlich nicht. Nach meiner Einschätzung könnte es sich um eine en Keilschwanzsittich (Gattung Aratinga) handeln, aber von Papageien habe ich wenig Ahnung. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen? Im Voraus vielen Dank Wolfgang Lange


2019-01-22   2
Mathieu Waldeck

Unbekannter Sittich
Hallo, es handelt sich um Agapornis-Arten. Im Zentrum ein Rußköpfchen Agapornis nigrigenis und am unteren Bildrand ein Rosenköpfchen Agapornis roseicollis. Aus dem Loro Parque auf Teneriffa entweichen häufiger einzelne Vögel, es daher nicht unwahrscheinlich, dass diese Vögel von dort stammen. VG Mathieu


2019-01-22   3
HS

Unbekannter Sittich
Zitat Mathieu Waldeck

Im Zentrum ein Rußköpfchen Agapornis nigrigenis und am unteren Bildrand ein Rosenköpfchen Agapornis roseicollis.

Oder Schwarzköpfchen und Pfirsichköpfchen (bzw. Hybriden aus beiden Arten).

Gruß
HS


2019-01-22   4
Mathieu Waldeck

Unbekannter Sittich
Stimmt, Schwarzköpfchen passt besser aks Rußköpfchen, die orange Kehle hatte mich fehlgeleitet. Pfirsichköpfchen passt meiner Meinung nach jedoch nicht. Bzgl. Hybriden kenne ich mich nicht gut aus... VG Mathieu


2019-01-24   5
Wolfgang Lange

Unbekannter Sittich
Vielen Dank für die schnelle Hlfe!


2019-01-25   6
Jörn Lehmhus

Unbekannter Sittich
Beide fotografierten Agaporniden sind Hybriden! Der obere Vogel ist wohl ein Hybrid Schwarzköpfchen x Pfirsichköpfchen (Agapornis personatus x fischeri), wobei man die Möglichkeit Schwarz- x Rußköpfchen (Agapornis personatus x nigrigenis) wahrscheinlich nicht völlig ausschließen kann. Der untere Vogel ist ein Hybrid mit Beteiligung des Rosenköpfchens (Agapornis roseicollis) und entweder Schwarzköpfchen oder vielleicht dem obengenannten Hybrid als anderem Elter. Gibt es mehr Bilder von dem unteren Vogel???? Hybriden zwischen den Agapornis mit Augenring sind wohl fruchtbar, Hybriden zwschen Augenring tragenden Arten (z.B. fischeri, personatus, nigrigenis) und dem Rosenköpfchen dagegen nur teilweise (Männchen wohl nicht, Weibchen teilweise ja).

[bearbeitet 2019-01-25]